Beratung

Zusammenarbeit mit kompetenten Partnern

Die Einführung und Verwaltung von Zeitwertkonten tangiert in einem Unternehmen verschiedene Rechtsbereiche. Neben den notwendigen arbeitsrechtlichen Vereinbarungen sind zunächst die Anforderungen an eine sichere und praktikable Insolvenzsicherung zu berücksichtigen. Die möglichen Gestaltungsvarianten können wiederum unterschiedliche steuerliche und bilanzielle Folgen für das Unternehmen auslösen. Nur wenn die Aspekte aus allen Bereichen berücksichtigt werden, lassen sich die mit dem Zeitwertkonto (Wertguthaben) verfolgten Ziele ohne unerwünschte Nebeneffekte erreichen.   

Als reiner Verwaltungsanbieter arbeiten wir im Bereich Beratung mit kompetenten Partnern zusammen. Gerne nehmen wir auch Kontakt mit dem von Ihnen präferierten Berater oder Produktanbieter auf.

Auf Wunsch führen wir Infoveranstaltungen oder Workshops durch, in denen wir Ihnen die speziellen Anforderungen an die Administration von Zeitwertkonten/Wertkonten näher erläutern.

 

 

 

DRUCKANSICHT

Aktuelles:

29.03.12

Individuelle Zeitwertkonten – Ein wertvolles Instrument neben der betrieblichen Altersvorsorge

Seit zehn Jahren haben Arbeitnehmer einen Rechtsanspruch auf

betriebliche Altersvorsorge. Viele...


22.11.11

Große Vorteile für Arbeitnehmer und Arbeitgeber

Verabschiedetes Familienpflegegesetz kombiniert mit

individuellen Zeitwertkonten


07.11.11

Zeitwertkonten sind bei körperlich anstrengenden Berufen ein Muss!

Die berufliche Qualifikation ist oftmals entscheidend, ob ein Arbeitnehmer vorzeitig in Rente gehen...


19.09.11

Burn-out Syndrom

mit Zeitwertkonten vorbeugen